coronavirus

Aktuelle Hinweise und Präventionsmaßnahmen in der Volksschule St. Raphael

Status: 27.09.2021


Die Corona-Kommission hat für das Bundesland Niederösterreich und damit für unseren Schulstandort die Risikostufe 2 festgelegt.

Dies bedeutet ab Montag, 27.09.2021:

  • Schüler*innen an unserer Schule testen weiterhin dreimal pro Woche. Ein Testnachweis ist auch weiterhin die Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht.
    Am Montag und am Freitag findet der gewohnte Antigen-Schnelltest (bmbwf.gv.at/selbsttest) statt, am Dienstag wird ein PCR-Test mit Mundspülung durchgeführt. Dabei spülen unsere Schüler*ìnnen 30 Sekunden lang mit Trinkwasser, das mit lebensmittelechtem Kochsalz versetzt ist. Eine Anleitung dazu finden Sie mit weiteren Informationen unter www.bmbwf.gv.at/allesspuelt .
    Der Unterricht beginnt am Dienstag bereits um 07:45 Uhr, da wir bis um 08:30 Uhr mit dem Spülen fertig sein müssen. Die versiegelten Tests werden ab 08:30 Uhr abgeholt und ins Labor gebracht, damit wir bis 07:00 Uhr am Mittwoch in der Früh alle Ergebnisse bekommen können. Wir kontaktieren Sie ausschließlich dann, wenn Ihr Kind positiv getestet wurde.
    Alle Testergebnisse werden wieder im Corona-Testpass (www.bmbwf.gv.at/coronatestpass) vermerkt.
  • Alle Personen tragen außerhalb der Klassenräume einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Die Kinder der 2.-4. Klassen betreten bitte ab 07:45 Uhr das Schulgebäude ohne Begleitung eines Erwachsenen mit Mund-Nasen-Schutz über den Haupteingang. Die Kinder der 1. Klassen betreten das Schulgebäude über den Kindergarteneingang.
  • Die Bitte an Sie, liebe Eltern, das Schulhaus auch weiterhin nur mit vorheriger Terminvereinbarung in der Direktion, bei der Hortleitung oder bei der Klassenlehrerin zu betreten, bleibt auch in diesem Schuljahr aufrecht. Wenn Sie sich in solch einem Falle im Schulhaus befinden, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und ein Getestet-, Geimpft- bzw. Genesen-Zertifikat vorzuweisen. Wir bitten Sie außerdem, Ihre Hände beim Eingang zu desinfizieren.
  • Die bereits bekannten Hygienemaßnahmen (Nies- und Hustenhygiene, regelmäßiges Lüften, regelmäßiges Händewaschen) werden wir auch weiterhin gewissenhaft umsetzen.
  • Bewegung und Sport findet nach Möglichkeit immer im Freien statt. Wenn diese Möglichkeit nicht besteht, findet der Unterricht unter Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von einem Meter statt, welcher kurzfristig unterschritten werden darf. Selbstverständlich wird währenddessen gut gelüftet.
  • Der Schwimmunterricht findet statt.
  • Singen soll nach Möglichkeit im Freien stattfinden. Beim Unterricht in geschlossenen Räumen ist ein erhöhter Sicherheitsabstand von zwei Metern einzuhalten. Selbstverständlich wird währenddessen gut gelüftet.
  • Unverbindliche Übungen und kostenpflichtige Kurse dürfen stattfinden.
  • Schulveranstaltungen dürfen ebenfalls stattfinden.

Elterngespräche mit der Klassenlehrerin nach vorheriger Terminvereinbarung können vor 07:45 Uhr oder nach Unterrichtsschluss in der Schule stattfinden.

Bitte weisen Sie beim Betreten des Schulgebäudes Ihren 3G-Nachweis vor. Herzlichen Dank!